Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für den Onlineshop der PACs Verlag GmbH

(Stand: Juni 2014)

1. Anwendungsbereich
Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen geltend für alle Verträge mit unseren Kunden, sofern diese Verbraucher sind. Verbraucher ist, wer den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der nicht seiner gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

2. Vertragsschluss
2.1. Die in unserem Onlineshop präsentierten Warenangebote dienen der Information des Kunden und stellen kein Angebot im Rechtssinne dar. Vertragliche Verpflichtungen entstehen hierdurch nicht.
2.2. Der Kunde gibt ein verbindliches Kaufangebot ab, wenn er nach Anklicken des Buttons „Ich habe die AGB gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden“ die im Warenkorb enthaltenen Waren durch das Anklicken des Buttons „Bestellung absenden“ bestellt hat. Der Kunde erhält unverzüglich nach der Bestellung eine automatische Empfangsbestätigung mit der Bestellnummer, dem Bestelldatum, den Zahlungsbedingungen, den allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie dem Widerrufsrecht. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert den Eingang der Bestellung und stellt die Annahme des Kaufangebots dar.

Sollten einzelne Angaben zu den Produkten fehlerhaft sein, so werden wir den Kunden nach Erhalt der Bestellung gesondert darauf hinweisen und ihm ein entsprechendes geändertes Angebot unterbreiten.

2.3. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt, dass die Ware auch tatsächlich verfügbar ist. Im Übrigen steht es uns frei, Onlinebestellung nicht anzunehmen. Die Entscheidung darüber liegt in unserem freien Ermessen. Sollte eine Onlinebestellung abgelehnt werden, so wird dies dem Kunden unverzüglich mitgeteilt.

3. Preise, Versandkosten
3.1. Die auf unserer Internetseite angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.
3.2. Für die Übersendung der Waren innerhalb Deutschlands berechnen wir bis zu einem Bestellwert in Höhe von € 100,00 (inkl. MwSt) Versand- und Portokosten von insgesamt € 6,90. Ab einem Bestellwert von € 100,00 (inkl. MwSt) wird die Ware versand- und portokostenfrei geliefert.

4. Zahlung
4.1. Die Zahlung erfolgt grundsätzlich per Vorkasse oder per Paypal. Der Kunde erhält die Informationen über unsere Bankverbindung mit der Auftragsbestätigung.
4.2. Kommt der Kunde mit der Bezahlung der Rechnung in Verzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verlangen. Den Nachweis eines höheren Schadens behalten wir uns vor.
4.3. Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern seine Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht kann nur ausgeübt werden, wenn die Ansprüche aus dem gleichen Rechtsverhältnis resultieren.

5. Lieferung
5.1. Die Ware wird erst nach vollständigem Geldeingang auf unserem Konto ausgeliefert. Wir sind im zumutbaren Umfang zu Teillieferungen berechtigt.
5.2. Kurzfristige Lieferzeiten sind unser Bemühen. Angegebene Lieferfristen stellen nur einen Richtwert dar und geben nur den ungefähren Lieferzeitraum an. Die Lieferfristen verlängern sich bei Lieferschwierigkeiten sowie bei Eintritt höherer Gewalt. Der Kunde ist verpflichtet, uns eine angemessene Nachfrist einzuräumen.
5.3. Die Lieferung erfolgt bundesweit.

6. Widerrufsrecht
Widerrufsbelehrung

Als Verbraucher steht Ihnen in Bezug auf die bei uns gekauften Waren ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Belehrung zu:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, Email) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Sache beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

PACs Verlag GmbH
Innere Neumatten 9, 79219 Staufen, Telefax: 07633 / 93320-0,
order@arcelia.de

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können sie die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, so müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn eine Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung verbleibt die gelieferte Ware unser Eigentum. Solange der Eigentumsvorbehalt besteht, darf der Kunde über den Kaufgegenstand nicht verfügen.

8. Mängelrechte
8.1. Bei einem Sachmangel der Kaufsache geltend grundsätzlich die gesetzlichen Bestimmungen. Dies bedeutet, dass der Kunde in erster Linie Nacherfüllung, d.h. nach seiner Wahl Nachlieferung oder Mangelbeseitigung, verlangen kann. Bei Vorliegen der weiteren gesetzlichen Voraussetzungen ist der Kunde berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder von dem Vertrag zurückzutreten.
8.2. Sämtliche Mangelansprüche verjähren in zwei Jahren ab Übergabe.

9. Haftung
Für unsere Haftung auf Schadensersatz gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

10. Datenschutz
10.1. Wir erheben und speichern die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten des Kunden. Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere das Telemediengesetz (TMG) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Nähere Einzelheiten ergeben sich aus der auf unserer Website abrufbaren Datenschutzerklärung.
10.2. Der Kunde erhält auf Anforderung jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten.

11. Schlussbestimmungen
11.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
11.2. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein, soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt werden. Die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung soll durch diejenige wirksame bzw. durchführbare Bestimmung ersetzt werden, die der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt.

12. Anbieterkennzeichnung, ladungsfähige Anschrift
Unsere Anschrift für Beanstandungen und sonstige Willenserklärungen sowie unsere ladungsfähige Anschrift lautet:

PACs Verlag GmbH, Innere Neumatten 9, 79219 Staufen.